Firmenprofil


Wir bieten ihnen das Rundum Paket.
Von der Entwicklung zum
fertig produzierten Produkt

"Unser Anspruch :
Die beste Lösung für unseren Kunden."

Jürgen Beuth

Nehmen Sie
Kontakt mit
uns auf.

Tel.: +49 8221 / 32091
Fax: +49 8221 / 32093
Mail: info@belatronic.de

Firmengeschichte


Wir sind jetzt zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015. Rechtzeitig vor dem 25 jährigen Firmenjubiläum haben wir unser Zertifikat erhalten.

> Zertifikat DIN EN ISO 9001:2015
> Certificate DIN EN ISO 9001:2015

Nach jetzt ca. 2 Jahren Neustrukturierung der Produktion wurde zusätzlich eine Lötwelle angeschafft um noch wirtschaftlicher arbeiten zu können.

Als weitere Maßnahmen wurde der Verguss der Sensoren als Produktionsschritt aus der Fremdfertigung genommen und wird wieder in unseren Räumen durchgeführt. Dadurch wurde eine deutlich höhere Flexibilität in der Produktion erreicht.


Umbenennung des Unternehmens.

Die Produktion wurde in neue Büroräume verlegt, modernisiert und ein weiterer SMD-Bestückungsautomat angeschafft.

Redesign des Geschäftsauftrittes.

Weiterführung des Unternehmen von Herrn Jürgen Beuth.

20 jähriges Jubiläum des Unternehmens. Teilhaber und Mitbegründer Herr Josef Laser verstarb überaus unerwartet.

Erster Automatisierter Bestückungsautomat. Der Bereich Entwicklung und Produktion wird ausgebaut.

Einstieg in die Solartechnik. Erste Entwicklungen im Bereich solarbetriebene Steuerungen.

Durch steigende Auftragseingänge wurden die Produktions- und Büroflächen erweitert. Zusätzlich wurde eine teilautomatisierte Vergußmaschine angeschafft.

Entwicklung eines pot. freien Regen-Windsensors RWP-W.

Entwicklung eines pot. freien Regensensor für den Low-Cost-Bereich RP-LCV.

Teilumstellung auf SMD und eine IR-Lötanlage.

Kundenspeziefische Entwicklung und Produktion für Roto;
Komplettpaket für Wintergartensteuerung und -fenster.

Entwicklung von Sensoren für Velux.

Entwicklung unseres pot.freien Regensensors RSP-RP1

Das Unternehmen Belatronic Solar- und Regelungssysteme GmbH wurde gegründet von Herr Dipl. Ing. Jürgen Beuth und Herr Josef Laser.